Sharetapes kombiniert Mixtape und Playlists mit QR Codes

Ein wenig nostalgisch, was das Design betrifft, ist die als Sharetapes bezeichnete Kombination von Mixtapes, Playlists und QR Codes sowie NFC Chips, wobei letzteres wiederum hoch innovativ ist (NFC bezeichnet Near Field Communications und betrifft automatisierte Aktionen auf dem Handy wie z.B. Zahlungen.).

Sharetapes ist auch zugleich der Name des Services der den beschriebenen Dienst anbietet. Es lassen sich mit dem Service die Playlists erstellen, basierend auf diversen Services wie 8tracks, Spotify und Youtube sowie anderen, was dann den Mixtape Aufnahmen entspricht. Dies ist das original Mixtape, was sich sonst auf das Design einer Musikkassette beschränkt oder anders herum betrachtet auszeichnet, bedruckt mit einem QR Code zum Scan und ausgestattet mit einem NFC Chip. Die Aufnahmen können dann über ein entsprechend ausgestattetes Smartphone oder Tablet abgespielt werden. Da das ganze eine echte Hardware darstellt, sind vorab die Sharetapes über die Seite zu erwerben. Weitere Informationen bei Sharetapes.

TRAEXS Verzeichnis Links: Musik SharingMusik Promotion

Aktuelle Zahlen zum Musik Business in Deutschland

Aktuelle Zahlen zum Musik Markt in Deutschland werden von der Computerwoche und PR-Blogger zitiert.

Die Computerwoche nennt vom Bundesverband der Musikindustrie veröffentlichte Zahlen mit wachsenden legalen Musik Downloads. In absoluten Zahlen sind dies rund 100 Millionen, 22% mehr als 2011 aber bei rund 80 Millionen Deutschen keine wirklich grosse Zahl: Legale Musikdownloads in Deutschland nehmen zu.

Diese Zahl relativiert sich jedoch, denn tatsächlich etablieren sich mit Streaming Diensten Alternativen zum Erwerb durch Download. Diese, denen in anderen Studien eigentlich nur ein marginaler Anteil zugesprochen wird, kommen immerhin auf 4,5 Millionen Nutzer. Und diese sollten die Services auch weitaus aktiver und bei höheren Konsum von Musikstücken nutzen: 4,5 Millionen nutzen Musik-Streaming in Deutschland.

Wirklich lästig an dem Geschehen ist die nach wie vor bestehende Einteilung des Marktes in legale und illegale Musik Downloads bzw. Musik Konsum. Kein Wort von der Independent Szene mit ihren Blogs und Streaming Angeboten und nichtmals von MySpace, dem sonst gern zitierten tief gestürzten doch nun mit neuer Orientierung auf Musik Entertainment fokussierenden Social Network, oder SoundCloud, dem modernen Cloud Hosting Service für Audio Files und Sharing, oder Jamendo, einem sogar EU geförderten Projekt. MySpace als auch SoundCloud werden in einer Übersicht der weltweit grössten Social Networks sogar unter den Top 20 genannt. Und wenn schon die Musik Industrie diese Phänomen alternativer, kostenloser und legaler Plattformen aus vielleicht strategischen Erwägungen nicht nennt, dann sollte dies doch wenigsten in der allgemeinen Berichterstattung geschehen. Bleibt noch nachzulegen wo in diesem Kontext Urheberrechtsabgaben auf Datenspeicher und der neue Rundfunkbeitrag stehen, zur Finanzierung überholter Geschäftsmodelle oder Finanzierung nicht nachgefragter Inhalte?

TRAEXS Verzeichnis Links: Musik BusinessMusik PromotionMusik Marketing

Online Radio mit und für Newcomer und Unsigned Artists

Kurz amazing steht auf der Business Seite von AmazingMusic zu der das Musik Portal AmazingTunes gehört. Auf beiden wird das AmazingRadio promotet, was als amazing Bundle die Sache rund macht.

Das ganze bildet ein Online Radio für Newcomer und Unsigned Artists mit der Besonderheit das dieses Radio wie bei konventionellen Radios üblich über eine Moderation verfügt. Musiker können ihre Musik hochladen, werden im Radio gespielt und vorgestellt. Daneben werden über diverse Statistiken wie Abrufe und Sharing Musik Charts erstellt. Diese Charts als auch über Tags erfasste Genres können für sich abgespielt werden. Individualisten können sich auch Playlists erstellen.

Die Idee ist gut und macht Spass und die Musik auch, so jedenfalls grad beim hören, ein echtes Online Radio oder Radio Erlebnis Online. Weitere Informationen vor allem für Musiker gibt es hier bei AmazingMusic und für das Musik hören empfiehlt sich AmazingTunes.

TRAEXS Verzeichnis Links: Online RadioOnline Radio VerzeichnisseMusik Promotion

Crowd Funding Label

Die neue Wortschöpfung Crowd Funding Label nutzt sonicangel zur Selbstdarstellung. Dahinter steckt eine Mischung aus Netlabel und Crowd Funding, der Finanzierung von Projekten also über die Teilnehmer der Seite. Diese können ihre Favoriten mit allerlei Aktionen unterstützen, den Kauf von Merchandising ähnlichen Artikel oder auch direkt finanziell durch Fanshares, Fan Aktion sozusagen. Die Gegenleistung für diese Fanshares sind Download eines Releases oder auch die Beteiligung an den Einnahmen, wenn ein Release erstellt wird. Der Label Aspekt repräsentiert einen möglichen Plattenvertrag, den die beliebteste oder beliebtesten Musiker der Seite erhalten können. Mehr bei sonicangel.

TRAEXS Verzeichnis Links: Musik BusinessMusik Promotion

Online Plattform für Musik Promotion in Digital Radio

Die Online Plattform iPluggers verbindet Musiker und Labels mit Digital Radio Stationen weltweit zwecks Musik Promotion. Hierzu findet ein Matching statt, zwischen den in der Seite registrierten Musikern und Labels einerseits und den Digital Radio Stationen auf der andererseits. Auf Seiten der Musiker und Labels gibt es einen Approval Prozess seitens iPluggers. Ist dieser positiv können Tracks gegen Entgelt in die Plattform eingestellt und den Radio Stationen, die ihre Genres ebenfalls taggen, vorgestellt werden. Weitere Informationen in nachstehenden Video und bei iPluggers.

TRAEXS Verzeichnis Links: Musik Promotion

Musik Verkauf auf Twitter

Grad der letzte Artikel galt einer Twitter Musik App, dem Musik Discovery Service Twitmusic, der von Musikern auch als Launch Pad für neue Releases genutzt werden kann. Da stellt Chirpify, eine Twitter Commerce Plattform, ein Tool zum Verkauf von Musik auf Twitter vor. Bezeichnenderweise lautet der Name des Tools Twitter Commerce for Musicians and Labels. Dieses ermöglicht die Nutzung von Twitter zum Verkauf von Musik wie auch Tickets, die Fans bzw. Followern direkt angeboten werden können. Weitere Funktionen bestehen u.a. in speziellen Profilen auf Chirpify, die es ermöglichen auch dort eine Fan Gemeinde aufzubauen. Weitere Informationen bei Twitter Commerce for Musicians and Labels.

TRAEXS Verzeichnis Links: Musik BusinessMusik Promotion